Wollen Sie sich einen neuen Digital-Fernseher kaufen, dann sollten Sie unbedingt darauf achten, dass auch ein Twin-Tuner im Gerät verbaut ist. Der Twin-Tuner ermöglicht das gleichzeitige Aufnehmen einer Sendung während Sie parallel einen anderen Sender anschauen. Diese Information finden Sie meist nur im Datenblatt des Digital-TV-Gerätes.

Dass man mit einem Fernseher eine Sendung anschaut, während man mit dem Video-Recorder zeitgleich eine andere Sendung aufzeichnet, war im analogen TV-Zeitalter selbstverständlich. Das hat sich nun beim Digital-Fernsehen geändert. Hier muss man entweder ein dazu ausgestattetes Digital-Fernseher mit Twin-Tuner haben, oder eben einen teuren zusätzlichen Set-Top-Box betreiben.

Verwechslungsgefahr: Dual-Tuner, Triple-Tuner vs. Twin-Tuner

Die Bezeichnungen Dual-Tuner und Twin-Tuner sind zum Verwechseln ähnlich, leisten aber grundsätzlich unterschiedliches. Während die Bezeichnungen Dual-Tuner und Triple-Tuner den Empfang der verschiedenen Fernsehsignal-Quellen wie DVB-T (Terrestrik), DVB-C (Kabel) und DVB-S (Satellit) beschreiben, besitzt ein Digital-TV mit Twin-Tuner zwei Empfangsteile und kann damit zwei DVB-T, DVB-C oder DVB-S Fernsehsignale gleichzeitig verarbeiten.

Vorteil: Twin-Tuner in der Praxis

In der Praxis bedeutet dies, dass Sie mit einem Twin-Tuner ausgestattetem Digital-TV-Gerät zeitgleich eine Sendung z.B. auf ARD aufnehmen können, während Sie auf RTL zur selben Zeit eine Sendung anschauen. Der Twin-Tuner erkennt automatisch, dass hier zwei verschiedene Fernsehsignale verarbeitet werden müssen. Gleichzeitige Aufnahme und Anschauen eines anderen Programms funktioniert aber nur innerhalb der selben Signal-Quelle (DVB-T oder DVB-C oder DVB-S). Sie können daher nicht eine Sendung auf Signal-Quelle DVB-Kabel aufnehmen und gleichzeitig eine Sendung auf Signal-Quelle DVB-Satellit anschauen.

FAZIT:

Achten Sie beim Kauf eines neuen Digital-Fernsehers darauf, dass ein Twin-Tuner (also 2 Empfangsteile) verbaut ist. Lassen Sie sich nicht täuschen durch die Bezeichnungen Dual-Tuner oder Triple-Tuner, die etwas völlig anderes bedeuten. Nur mit einem Twin-Tuner können Sie gleichzeitig eine Sendung auf eine USB-Festplatte oder USB-Stick aufnehmen und während der Aufnahme zeitgleich einen anderen Sender anschauen.

 

Kontakt

PC-PRAKTISCH
Ingo Krebs M.A.
Akazienhain 5
71573 Allmersbach / Tal

Tel
Fax
Email

07191-52462
07191-52462
info@pc-praktisch.de

GFS Prüfung - Hilfe für Schüler

Hilfe für Schüler bei der Erarbeitung von GFS (Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen) und Kompetenzprüfungen an Gymnasien, Realschulen, Hauptschulen

Dozent Ingo Krebs M.A. hilft bei Problemen mit der Erstellung und Präsentation von Themen im Rahmen der GFS Prüfungen.

GFS Hilfe zum Beispiel bei

  • Themenwahl
  • Recherche + Erarbeitung des Themas
  • Erstellung Präsentation, Thesenpapier
  • Referat Strukturierung
  • wissenschaftliches Zitieren und Quellennachweise
  • Evaluation von Quellen + Informationen aus dem Internet

>> mehr Infos gibt´s hier <<

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung